Bitten statt fordern

Das Kollegium der Ellef-Ringnes-Grundschule hat in dieser Fortbildung die wertschätzende Schulentwicklung weiter verfeinert. Mit der gewaltfreien Kommunikation wurden weitere Strategien entwickelt, die zu einer Schulkultur des Austausch und der wechselseitigen Unterstützung führt.

An diesem Tag wurden nach Huther die neurologischen Basisbedürfnisse Autonomie und Verbundenheit in der wertschätzenden und gewaltfreien Kommunikation beleuchtet und geübt. Ein weg von der defizitorientierten Beleuchtung der Sachlage hin zu einer Sprache die einlädt, ermutigt, begeistert und inspiriert.

Vieles gab es für das Kollegium zum Nachdenken an diesem Tag und das Gefühl und die Motivation, dass wir noch alle zusammen viel lernen und üben dürfen.