Klassenfahrten

 

Klassenfahrten gehören für die ERG zu den Highlights des Schullebens.

Sie fördern die Gruppenzusammengehörigkeit und erweitern viele Kompetenzen.
 

Eine Klassenfahrt ist immer ein Gewinn, weil…

  • sich alle in der Klasse, wesentlich besser kennenlernen können. Das gemeinsame Lernen, Spielen und Leben in einem anderen Umfeld als Schule birgt viele Möglichkeiten für ein besseres gegenseitiges Verständnis. Es ergeben sich viele Situationen für persönliche Gespräche, Konfliktlösungen und völlig andere Sichtweisen. Lehrer können die SchülerInnen wesentlich besser beobachten und ganzheitlich wahrnehmen.
  • SchülerInnen ein sehr viel weiteres Blickfeld für ihre Umwelt bekommen als in der Schule. Und in dieser findet eben ein ganz anderes Lernen statt: Es ist ein Lernen mit allen Sinnen, das viel weniger vom Lehrer gesteuert, individuell gestaltet und intensiv ist.
  • SchülerInnen nicht nur ihre eigenen Grenzen kennenlernen, sondern auch die Möglichkeit haben, darüberhinaus zu wachsen. Das ist bei Sprachreisen, sportlichen Herausforderungen wie z.B. Kletterwänden oder Kanufahren, spielerischen Wettbewerben, kulturellen Highlights und vielerlei Veranstaltungen zur Erlebnispädagogik oder internationalen Begegnungen der Fall.
  • SchülerInnen untereinander andere Erfahrungen machen als in der Schule. Hier werden ganz andere Fähigkeiten und charakterliche Eigenschaften sichtbar. Soziale Kompetenzen werden gestärkt, Teamfähigkeit wird gefordert, gruppendynamische Prozesse laufen ab, die auch für den Lehrer zu völlig neuen Erkenntnissen führen.
  • sie den Horizont erweitern und die Selbständigkeit fördern.
Klassenfahrten einfach auch so richtig Spaß machen und zum unvergesslichen Erlebnis für das Kind werden.