Tanzprojekt 2014/15

Wir – die Klasse 3b – üben die Aufführung vom Tanzprojekt. Das Tanzprojekt findet in der Turnhalle statt. Am Donnerstag ist die Generalprobe im Fontanehaus. Das Tanzprojekt machen Volker und Moni. Wir üben für die Aufführung am Freitag. Es macht Spaß!

Und zwischen dem Tanzprojekt gibt es eine Pause. Bei der Aufführung gucken die Eltern zu. Und wir tanzen den Rittertanz, den Drachentanz und den Zauberertanz.

(Fabian, 8 Jahre)

Das Tanzprojekt war am ersten Tag sehr schön. Gleich am ersten Tag haben wir „Fokus“ gelernt. Das Tanzen fand in der Turnhalle statt. Der Tanzlehrer ist Volker und die Tanzlehrerin ist Moni. Wir machen ein Ritterstück, ein Zaubererstück und ein Drachenstück. Das alles soll im Fontanehaus stattfinden, am Freitag, den 16.1.2015 um 18.30 Uhr. Am Freitag ist dann also die Aufführung. Und am Donnerstag, den 15.1.2015 ist die Generalprobe. Ich freu mich schon drauf und bin gespannt, wie unser Stück wird. Das Drachenstück haben wir noch nicht fertig!!

(Lilly, 8 Jahre – zwei Tage vor der Aufführung)

Freitag war COOL! Ich war total aufgeregt und die anderen Aufführungen waren auch schön. Zum Schluss habe ich eine Tulpe bekommen. Und dann sind wir zum Buffet gegangen und haben was gegessen.Es war ein schöner Tag!

(Lilly, 8 Jahre – drei Tage nach der Aufführung)

Ich finde die Musik cool. Der Rittertanz ist cool mit den unsichtbaren Gegnern. Ich finde doof, dass wir barfuß tanzen müssen. Ich finde schnell tanzen cool und coole Musik. Nach dem Tanzen kommt der Fokus. Übermorgen tanzen wir auf der Bühne. Ich hoffe, dass es keine Buhrufe gibt!

(Antonio, 9 Jahre – zwei Tage vor der Aufführung)

Mama und Papa fanden alles sehr schön. Nach dem Tanzen haben wir uns umgezogen und sind zum Buffet gegangen.

(Antonio, 9 Jahre – drei Tage nach der Aufführung)

Ich finde das Tanzprojekt ein bisschen schwer. Ich mag die Ritterszene. Die Drachenszene und die Zaubererszene sind cool. Das Springen und Stillstehen im Fokus sind schwer. Volker und Moni sind unsere Tanzlehrer. In der Turnhalle da üben wir.

(Lea, 8 Jahre)

Als erstes wärmen wir uns auf. Und dann fangen wir an mit der Ritterszene. Volker sagt: „Wenn ihr Monis oder meine Stimme hört, seid leise, denn wir haben wichtige Infos.“ Wir haben immer eine Pause, das ist cool. Wir sollen nach einer Übung immer Fokus machen.

(Christoph, 8 Jahre)

Das Tanzprojekt ist super, finde ich. Es macht immer viel Spaß und das Aufwärmen macht immer besonders viel Spaß. Unser Tanzlehrer heißt Volker und unsere Tanzlehrerin heißt Moni. Volker ist weltberühmt! Unsere Probe findet immer in der Turnhalle statt. Wir üben drei Tänze ein und tanzen sie zusammen. Der erste heißt „Rittertanz“. Der zweite heißt „Zauberertanz“ und der dritte heißt „Drachentanz“.

Das ist jetzt das Jubiläum, das Volker und Moni machen. Wir sind die 10. Klasse (in der ERG), die Volker unterrichtet. Und am Freitag, den 16.1.2015 treten wir im Fontanehaus auf. Es macht SEHR VIEL SPASS!!!

(Viktoria, 8 Jahre)

Beim Tanzen kann man alles zeigen, was man drauf hat. Es gibt drei Szenen, eine Ritter-, eine Zauberer- und eine Drachenszene. Und unsere Lehrer sind Volker und Moni. Am Freitag haben wir eine Aufführung. Aber wir tanzen leider keinen Breakdance.

Mir macht es auf jeden Fall Spaß!

(Lennox, 8 Jahre)

Wir hatten zwei Wochen Zeit zu trainieren. Unsere Lehrer hießen Volker und Monika, unser Tanz hieß „Ritter, Zauberer und Drachen“. Wir hatten eine Aufführung. Wir trainierten in der Turnhalle. Die Generalprobe und die Aufführung fanden im Fontanehaus statt. Und die 3a hat auch mitgemacht.

(Carlo, 8 Jahre)

Wir hatten Tanzprojekt mit Volker und Moni. Wir hatten drei Szenen: einen Rittertanz, einen Zauberertanz und einen Drachentanz. Das Tanzprojekt war in der Turnhalle und in der Turnhalle haben wir immer die zweite Pause gemacht. Die Klasse 3a war auch dabei. Volker hat uns erklärt, dass wenn er „Fokus“ sagt, wir stehen bleiben sollen ohne uns zu bewegen und leise sein sollen.

Am Donnerstag, den 15.1.2015 ist Generalprobe und am 16.1.2015 ist die Aufführung im Fontanehaus im Märkischen Viertel. Ich finde das Tanzprojekt supermegaschön!!!!

(Maximilian, 8 Jahre)

Unser Tanzlehrer und -lehrerin heißen Volker und Moni. Als erstes zeigen sie uns den Fokus und leise sein. Die Regel ist, wenn ihr Volkers oder Monis Stimme hört, leise sein. Dann machen wir Aufwärmung in der Turnhalle und danach fangen wir mit dem Rittertanz an. Später kommt der Zauberer- und der Drachentanz. Morgen ist die letzte Probe und übermorgen der Auftritt. Ich bin aufgeregt. Es ist toll!

(Sebastian, 9 Jahre)

Das Tanzprojekt ist schön. Unser Lehrer und unsere Lehrerin heißen Volker und Moni. Wir tanzen etwas mit Rittern und Zauberern. Und wir hatten nur zwei Wochen zum Proben. Wir treten schon am Freitag im Fontanehaus auf. Wir sind nicht so schnell, weil die Kinder immer quatschen. Und haben auch eine Szene mit einem Drachen gemacht.

(Pia-Sophie, 9 Jahre)