Dankesbrief der Schulleiterin an das Schulbüchereiteam

Seit vielen Jahren ist die Schulbücherei fester Bestandteil in unserer Schule. Da die Lesekompetenz und ihre Förderung ein wichtiger Teil unseres pädagogischen Konzeptes ist, wird der Buchbestand auf die Interessenlage unserer Schüler abgestimmt und ständig erneuert.

Unsere Schülerbücherei bietet eine Auswahl an Sachbüchern, Lexika sowie Kinder- und Jugendliteratur. Das Büchereiteam kümmert sich mit Sorgfalt um die Fragen der Schüler, das Ausleihen, das Ordnen und das Wiedereinräumen der Bücher. Zudem gibt es für Lehrerinnen und Lehrer sogenannte „Themenkisten“, wo zu einem bestimmten Thema Literatur vom Schulbüchereiteam zusammengestellt wird.

Alle Schülerinnen und Schüler der ERG haben einen Leseausweis und können sich kostenfrei ein Buch zum Beispiel für zwei Wochen ausleihen.

Die Schülerbücherei konnte nur realisiert werden, da immer noch viele an Bücher glauben und entsprechend Einsatz und Unterstützung zeigen. Dank des enormen Engagements von unserem 7-köpfigen Büchereiteam und der großzügigen finanziellen Unterstützung des Fördervereins wurde die Einrichtung dieser Bibliothek an unserer Schule überhaupt erst möglich. Mit enorm viel persönlichem Engagement über das Betreuen der Bücherei hinaus, prägt das Team das Lesen an der Ellef-Ringnes-Grundschule. So finden zum Beispiel eigens für das Büchereiteam Fortbildungen mit dem Kooperationspartner der Ellef-Ringnes-Grundschule, dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie, statt, damit beim Lesenlernen die Vielfältigkeit, die Schwierigkeiten und das Erlernen bewusst gemacht werden.

Das Engagement des Schulbüchereiteams kommt bei den Kindern gut an.

Mit ihrer guten Stimmung, ihrer Freundlichkeit, Ruhe und Gelassenheit erreicht das Team selbst bei etwas lebendigeren Kindern Freude am Lesen, ein Sich-In-Ruhe-Hinsetzen in der Schulbücherei und das Genießen des Vorlesen.

Dass die Schulbücherei als Standbein schulinterner Leseförderung nicht hoch genug zu werten ist, versteht sich von selbst. Dem Team engagierter Lesepaten gilt unser Respekt. So ist die Bibliothek nicht nur in den Pausen für das Ausleihen und Schmökern geöffnet, sondern die Lesepaten begleiten die Schülerinnen und Schüler der Ellef-Ringnes-Grundschule im Vormittagsbereich auf ihrem Weg zum Lesen. In Rücksprache mit Lehrerinnen und Lehrern bekommen die Kinder in einer z.T. 1:1-Betreuung die Möglichkeit, ihre Stärken im Lesen zu verbessern.

Manchmal wird auch ein Lesespiel gespielt, so dass man in einer kleinen Gruppe zusammenarbeiten kann.

Und wenn das Schulbüchereiteam mal nichts zu tun hat, dann ist es mit Aufräumen, Archivieren, Putzen, neue Bücher bestellen und neue Ideen im Kopf entstehen lassen beschäftigt.

Besonders stolz ist das Schulbüchereiteam auf die fertig gestellte Lesevitrine. In dieser nach eigenen Vorstellungen gebauten Vitrine wird ein Buch hineingelegt. Jeden Morgen wird eine Seite weitergeblättert. Somit können die Kinder ihre Wartezeit zum Unterrichtsbeginn mit Lesen und Vorlesen verbringen.

Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert und mit Dank erfüllt, dass an der Ellef-Ringnes-Grundschule ein so tolles Schulbüchereiteam sich für das Wohl und die Entwicklung des wertvollsten Guts, was wir auf Erden haben, einsetzen: UNSERE KINDER.