Brand-Katstrophe

In der Nacht vom 30. September auf den 1. Oktober wurde durch einen Brand die große Turnhalle zerstört.

Außerdem ist der angrenzende Hortbereich stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Feuerwehr hat großartige Arbeit geleistet, so dass keine weiteren Gebäude betroffen und glücklicherweise keine Personen zu Schaden gekommen sind. Das LKA ermittelt und die Turnhalle mit den Horträumen sind weiträumig abgesperrt. Die Hortbetreuung findet nun in diversen Räumen im Schulgebäude und in der VHG statt. Das Erzieher-Team hat eine bestmögliche Lösung in dieser Situation gefunden. Sowohl Schulleitung, LehrerInnen, ErzieherInnen, SchülerInnen und Eltern meistern diese Situation bestmöglich und die ERG erhält viele Hilfsangebote und positiven Zuspruch. Ihnen alle Danke dafür!